Mittwoch, 3. Juni 2015

Produktreview - vegan - Denns, Edeka, Wheaty usw.

Ich probiere ja gern Sachen aus, auch ab und an mal Fertigzeux, aber meistens nur einmal, weil sie mich selten überzeugen, dafür kommen immer wieder neue Sachen in mein Heim, von denen ich erzählen kann. Aber manchmal sind dann doch gute Sachen dabei. Aber Vorsicht: Ich bin immer sehr kritisch!

Als ich letztes Wochenende in Leipzig war, hatte ich zufällig die Gelegenheit das erste Mal in einem Denn's einzukaufen. Eigentlich sind wir nur in die Höfe am Brühl um in den Edeka zu gehen, um Hafermilch zu kaufen, aber auf dem Weg kam uns der Bioladen in die Quere. Perfekt! Für mich ist das schöner als Klamottenshoppen, zumindest fühlt es sich so an :D

OATLY Hafer Bio: Was soll man zu einer Hafermilch schon großartig sagen? Ich habe bisher von keinem Hersteller eine gehabt, die mir nicht geschmeckt hat. Ich verwende meine Pflanzendrinks meistens im Müsli, wo man sie eh nicht so sehr herausschmeckt. Also ich kann auf jeden Fall sagen, dass sie sehr lecker war und immer perfekt mit meinem Müsli harmonierte. Aber ich steh eben auch auf Hafermilch :D

Provamel Reis-Kokos: Ich konnte die Milch bereits letztes Jahr bei einer Freundin probieren. Die große Packung wollte ich nie kaufen, da sie mir einfach zu teuer war und nun weiß ich auch, dass sie viel zu schade wäre, um sie ins Müsli zu schütten. Denn man kann sie trinken wie eine Süßigkeit. Super leckerer süßer Kokosgeschmack :3 Voll mein Ding. Deswegen ist die jetzige Packungsgröße genau das Richtige :)

Rapunzel Nirwana Noir:
Ich bin sehr pingelig, was Schokolade betrifft, besonders bei speziellen veganen Sorten. Der Geschmack ist mir meist nicht rund oder zartschmelzend genug. Meine Geschmacksnerven sind mittlerweile so auf Zartbitter eingestimmt, dass ich bewusst die Noirvariante griff, dennoch muss ich sagen, sie ist etwas schwach auf der Brust. Auch der Schmelz ging etwas flöten. Ganz nett, aber mehr süß als alles andere. Wird nicht nachgekauft.

Viana MINI-VELAMI Picknicker: Nachts, wenn man vom Feiern nach Hause kommt und erstmal so'n richtig schönen After-Bier-Hunger hat, kommt sowas deftiges echt gut. Man konnte es echt essen, soweit ich mich erinnere :D Aber die Konsistenz war teilweise sehr trocken (Ketchup hilft!) und der Geschmack erinnerte mich an schlechte vegane Wurst aus früheren Tagen. Ein Highlight war es nicht, aufgegessen wurde sie trotzdem, aber nachgekauft wird sie sicherlich nicht.

Wheaty Spacebar Chorizo: Sehr fettig und sehr würzig, aber ebenso gut. Wäre sie noch fettiger gewesen, hätte sie konsistenztechnisch und geschmacklich mit echter Salami mithalten können. Dass sie das aber nicht muss, ist demnach umso besser. War sehr lecker :) Wird ggf. nachgekauft. Sowas esse ich in der Regel sowieso sehr selten. Stelle ich mir mit Senf richtig geil vor! *_*

Green Heart Schnittlauch Bio-Frischecreme: Mein erster Frischkäseersatz! Und dann noch so gut. Da sie im Kühlschrank aufbewahrt werden muss, ist sie nach dem Herausholen immer recht fest, aber geschmacklich ist sie so dermaßen gut! Schmeckt in der Tat wie Frischkäse, gut cremig und würzig nach Schnittlauch. Bei Gelegenheit wird sie sicherlich nachgekauft. (Insofern ich sie hier finde^^)

Bio Edeka Vegane Teewurst: Ich stand früher so unglaublich auf Teewurst, aber als ich diese vegane Variante kaufte, wusste ich im Vorfeld schon, dass es sicherlich nicht so schmecken würde. Aber ich bin immer neugierig auf neue Produkte und besonders, wenn so ein großer Hersteller wie Edeka soviel Neues bietet, sollte man schon Resonanz zeigen, dass veganer Bedarf vorhanden ist.
Für knapp 2 Euro kann man das ruhig mal machen^^ Ich habe sie aufgeschnitten und bereits da gemerkt, dass sie doch sehr weich ist. Die Konsistenz ist cremig/klebrig und sie schmeckt genau nach dem was auch drin ist: nach Hefe. Die Gewürze runden das zwar etwas ab, sodass es eigentlich ganz gut schmeckt, aber für mich nichts besonderes und einfach ein Hefeaufstrich wie jeder andere auch, nur in eine Vurst gepresst :D Wird nicht nachgekauft.
(hier sind die alle Inhaltsstoffe nachzulesen)

Die Leberwurst-Variante habe ich bisher noch nicht geöffnet, aber ich rechne mit ähnlichem. Ansonsten wird es an dieser Stelle editiert.

Wilmersburger: Jaja, die guten Wilmersburger, die es zum Glück schon in sehr vielen Supermärkten gibt. Kaufe ich sehr selten, da sie selten für mich befriedigend sind, aber letztens hatte ich mal wieder Bock drauf. Die Sorten Cheddar-Style und Würzig schmeckten mir immer am besten (die sich fast nicht unterscheiden^^), also nahm ich davon eine Variante mit, aber auch die Sorte "Kräuter", von der ich hörte, dass sie käsiger schmecken soll.
Nun denn, ich habe sie auf dem Brot gegessen mit etwas von der Green Heart Frischecreme darunter. Ich muss sagen, dass der Käse schon etwas länger draußen lag und eine angenehmere Temperatur hatte, als direkt aus dem Kühlschrank. Mit dem Frischkäse zusammen auf einem frisch getoasteten Scheibe Biobrot mit Quinoa war das schon wirklich megalecker! *_*


Was haltet ihr von solchen Posts? Gut, schlecht, nochmal? :)


Follow me
  | | http://instagram.com/turamania |

Sonntag, 17. Mai 2015

Food Inspiration ☀ 13

Was tut sie schon wieder?! - Selbstgesammelter Flieder für Sirup, Honig whatever.

Spaghetti mit Spinat und Champignons :)

Schokoladenhimmel!

Khaw Dam mit grünem Spargel und Zwiebelsahnesauce :3

Noffellalaaaaat :3
Mein Einkauf beim türkischen Supermarkt :)

Mit Sojahack, Walnüssen, Paprika, Zucchini und Harissa gewürzt. Überbacken mit Wilmersburger Käse :3 Göttlich.

Orgasmic! Yufka!

Am zweiten Tag gleich nochmal ^^
Mit Bulgur, Gemüse und so ^^
Die letzten Wochen hab ich mich eher ungesund ernährt. Nicht dass ich zu viel scheiß gegessen hab. Ich hab einfach viel zu wenig gegessen. Langsam pegelt sich das wieder ein. Und mein Körper hat gesteigert Lust auf Rohkost. Auf den Körper hören und ihm geben wonach er verlangt.
Hier u.a. Veggie Tuna mit Frühlingszwiebeln :3
Die letzten Wochen hab ich mich eher ungesund ernährt. Nicht dass ich zu viel scheiß gegessen hab. Ich hab einfach viel zu wenig gegessen. Langsam pegelt sich das wieder ein. Und mein Körper hat gesteigert Lust auf Rohkost. Auf den Körper hören und ihm geben wonach er verlangt.
Hier u.a. mit Radieschensprossen.
Kartoffelecken, Salat und selbstgemachte Bärlauchmayo

Letztens aus meinem Paket von alles-vegetarisch.de - Carpaccio kann man lassen, recht süß, in Ordnung, aber würde es mir nicht wieder holen.
Die Käsekrainer hingegen. OHA! Gruselig echte Konsistenz, schmeckte wie lose Wurst, anfänglich etwas süß, aber letztendlich doch gut gewürzt. Mit das Echteste, was ich je aß. *_* Wird evtl. mal nachgeholt bei Bock :3

Sweet tortilla: Schokicreme auf Wrap gestrichen. In die Mikrowelle oder Backofen und ab gehter :3
Jetzt ist der Kaffeebrotaufstrich von Netto nach Monaten auch endlich mal leer. Manchmal aber selten hab ich Bock auf Süßes.
Pizza vorher.
Pizza nachher - mit Daiya Käse

Linguine mit Blumenkohl und so.

Lila Reis mit Blumenkohl und so.

Hier DER Käsekrainer! Er war so extrem lecker. Mit das Beste was ich bisher an Fleischalternativen hatte. :3

Glasnudelsalat mit Möhrchen, Paprika, Frühlingszwiebeln, Rucola und Majonnaise. Dazu asiatische Pilze, hauptsächlich Black Fungus, angebraten in Terriyakimarinade. Ein Fest! :3
Follow me
  | | http://instagram.com/turamania |

Montag, 23. März 2015

Food Inspirationen ☀ 12

Bevor der vierte Monat beginnt, in dem ich nichts schrieb, hau ich doch lieber nochmal einen Food-Post raus. Der geht schnell, denn die Bilder entstehen sowieso und werden auch hier regelmäßig gepostet: Facebook Turamania Blog.
Vielleicht komme ich so wieder ins Spiel, aber momentan passiert so viel, dass ich selbst kaum mehr den Kopf zum Kochen freibekomme. Aber es ist alles gut, ganz dolle sogar ❤ Dazu später mehr :)

Lebkuchen-Kuchen für den Besten zu Weihnachten. Absolut mächtig *_*
Mein erster Braten und dann noch vegan! O_O
Weihnachtsessen mit der Familie. Vegan. Hach, ich liebe sie für diese Offenheit. Mein Paps hat vom Braten sogar nochmal nachgenommen :)
Diese Sauce *_* Sie war so unglaublich göttlich. Mit Rotwein, Nelken, Zimt und Pflaumen.
Lustessen :3 Avocado auf Romana mit Pfeffer und Kala Namak.
Schokoladen-Vanille-Zimt-Ahornsirup-Pancakes mit "Kunstblut" :D  aka Kirschgrütze :3
Es war nicht nur optisch ein Fest. Der gepoppte Amaranth tat sein übriges. Konsistenzkontraste ftw!
Granatapfel macht alles schöner :3
Glasnudelsalat *_* So simpel, aber so gut....mit Paprika, Lauchzwiebeln, Gurke, Sojasauce, Pfeffer uuuund Cashew-Joghurt-Creme. OHA!
Schnelles Foto. Ich hatte Hunger.
Megagut. Violife Cheddar mit irgendwelchen Fertigburgern, die echt gut waren, dazu diverses und Kartoffelwedges mit Rauchpaprika bestreut :)
Wrapping mit Sprossen und Co. - übrigens: Essen und ich werden heiraten :)
Sonntag ist Pfannkuchentag. Hier mit selbstgemachtem Apfelmus und Fruchtzeux. :)
Nudeln mit Tomatensauce UND gebratenen Stücken des Virginia Steaks von Wheaty.
Nichts geht über Suppe!
Mit 1Mion Kräutern und Bohnen, Linsen und Erbsen. *_* 
Linsenlasagne :3 mit Cashewjoghurt-Hefeschmelz. Es lebe die Improvisation :D
...mit Garam Masala.
Nachdem ich mich endlich durchrang und diese Gläser samt Sprossenmischung (Fitness und Gourmet) bestellte, konnte man dem Wachstum förmlich zuschaun. Stetig zwei Mal am Tach gewässert und nach ein paar Tagen konnte man sie auch schon essen. Einfach unglaublich wie schnell sie sich multipliziert haben (siehe oben - Saat beim Einweichen = 2EL).Um Nachschub bzw. Varianz wurde sich auch schon gekümmert: Alfalfa, Radieschen und Vital Mischung. Nährstoff- und Geschmacksbomben. AHU!
Gemüseauflauf, wenn man mal keinen Plan hat. Mit 1t Hefeschmelz :3

Sonntagsfrühstück VORHER.
Einmal inner Woche brauch ich echt mal Abwechslung zum Müsli. Da darfs dann auch gern mal etwas höher verarbeitet sein. Manchmal ist das echt lecker :3
Sonntagsfrühstück NACHHER.
Sich auf eine Sache einigen, ist nicht so oft meine Stärke. Nehme ich einfach alles.
Das Avocadobrot mit Schalotten, Tomaten, Kala Namak und grobem Pfeffer war übrigens das Highlight! *_* Einfach göttlich.
Sonst: Rotebeete-Meerettich, Senf-Rucola, Hummus und Tomate-Basilikum.
...Gras und Steine.
Moni hat Majo gemacht!
OMG, endlich hats geklappt und sie ist soooo göttlich!
Danke an M. - ich werde sowas von fett! *_*
Endlich ein Gewürzregal und sowas von Nöten. Reicht auch nur gerade so ;)
Salat mit Krempel und Mayo. Jaja, ich weiß. Ist mir egal :D
Resteessen kann so gut sein :3
Spinat, Sprossen, Räuchertofu, Pilze, Nudeln, Tomaten, Paprika und Süßsauerzeuch :)
Calzone *.* Heilige Scheiße. Wilmersburger Käse in seiner besten Form. Selten sowas Authentisches gegessen. Da könnte ich doch noch eine Vorliebe für veganen Käse entwickeln.
Danke M.
Salaaaaaaaat! Mit geröstetem Grünkernschrot, Joghurtdressing, Sprossen und Kram.
Oh, geliebtes Afrocadobrot :3 mit Kala Namak, Alfalfasprossen und Gürkchen.
❤ Eiersalat kann einpacken!
 
 
 
Follow me
  | | http://instagram.com/turamania |

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...